Meine Geschichte

Meine Geschichte

Patrick Wilms kommt aus Deutschland und hat seine Leidenschaft zur Fotografie in Salzburg entdeckt. Über seine Arbeit sagt er: „Fotografie ist malerisch und ein Akt der Entscheidung. Sie beinhaltet die Überwindung, immer wieder etwas loszulassen und damit ein Risiko einzugehen. Ich habe stets das Vertrauen, Ideen und Inspirationen anzunehmen und Ja zu etwas Neuem zu sagen. Für mich ist Fotografie wie Zuhören, es gibt immer ein Ja oder Nein, durch das mein Entschluss zu Stande kommt. Ich habe den Mut zu agieren und Verwandlungen und Entwicklungen als entscheidend anzusehen. Jede neue Erkenntnis hilft mir, zu erwachen und Dinge neu zu betrachten. Märchen und Geschichten aus der Kindheit und auch mein Glaube inspirieren und beeinflussen meine Arbeit auf Langeoog.“.

 

Patrick Wilms

„ Was bedeutet die Fotografie? Lange Zeit hatte ich keine Antwort. Jetzt weiss ich es: Schon immer habe ich beobachtet und es ist wie eine Obsession, zu transformieren, den Moment festzuhalten.

“Wenn Kunst rein Kunst ist, hat es eine gewisse Magie darüber. Es transzendiert, was auch immer es ist, es ist etwas, das man nicht ganz in Worte fassen kann. “

(R. Mapplethorpe, amerik. Fotograf)

Mein Motto:

Ja ist Ja

Und Nein ist Nein

So Dachte ich

Und hatte es gelernt

Von Ihm der sagte

Eure Rede sein Ja Ja

Oder auch Nein Nein

Und werde jetzt belehrt Dass ja auch Nein

Und umgekehrt sein kann Woran soll ich mich halten Wenn alles

Zweigedeutet werden kann Ist weder Ja noch Nein Einen Deut

noch wert

Ich weigere mich

Mit Jein zu leben